Freitag, 17. April 2015

Und wieder schmerzlicher Zuwachs bei der himmlischen Session

Wie ich erst jetzt gelesen habe, ist der großartige Jim McCann am 5. März 2015 verstorben.
Jim war in den 70er Jahren eine Zeitlang Mitglied der Dubliners und dort vor allem für die gefühlvollen Balladen zuständig. Ich hatte das große Glück, ihn Anfange der 2000er Jahre noch einmal singen hören zu dürfen, als er sich der Band zur Jubiläumstour kurzzeitig wieder anschloss.
Kurz darauf verlor Jim McCann seine wundervolle Stimme durch Kehlkopfkrebs. Auch nach seiner Genesung trat McCann noch vereinzelt als Gitarrist auf und blieb den Dubliners als Conferencier und Fotograf verbunden.

Jim, schau zu, dass du deinen Freund Luke Kelly da oben schnell wieder findest und mischt den Engelschor mal ein wenig auf.

 

 

Dienstag, 14. April 2015

Wassenachovision Flashmobcontest

Aufgrund akuter Schlaflosigkeit habe ich diese Nacht zwischen zwei und drei den ersten Wassenachovision Flashmobcontest (WFC) veranstaltet. Die einköpfige Jury freut sich, Flashmobs in den folgenden Kategorien auszeichnen zu dürfen:

Sieger in der Kategorie Kahlköpfige Kontrabassisten:

Der Preis in der Kategorie Plötzliches Piccolospiel geht in diesem Jahr nach England:


In der Kategorie Kenn ich sogar eine von persönlich geht der Preis nach Neuss oder Willich, Wurst. Jedenfalls da oben hin, wo die Rüben wachsen:


In der Sonderkategorie Flashmob oder nicht geht der Preis an diesen kommerziellen Klassiker:

Und schließlich die Kategorie Dirigentische Daseinsberechtigung. Hier gewinnt eindeutig das WDR-Rundfunkorchester:

Samstag, 11. April 2015

Nein, ich werde es nicht tun

Ich werde nicht schon wieder mit Wut im Bauch einen Artikel zum Thema Depression und Hexenjagd schreiben, obwohl mich der bayrische Innenpfosten doch extremst triggert. Sachliche Gedanken dazu könnt ihr bei einem Freund aus Bayern lesen, der des Denkens durchaus sehr mächtig ist. Dass er damit zu einer Minderheit gehört, ist ebenfalls im verlinkten Artikel der Süddeutschen zu lesen. Die wollen wissen, dass 58% der Bevölkerung den Stuss vom Herrmann toll finden. Armes Deutschland. Du hast ein Riesenproblem.
Was kommt als nächstes? Müssen depressive Menschen sich demnächst einen schwarzen Winkel ins Jankerl pappen?